Quality Management according to ISO 900.. on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view providing teaching and learning strategies in schools and seminars.
go back to the table of contents
Table of contents
Quality Management
according to ISO 900..
HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Deming's 14 principles
go on to:
TQM in der Software-
entwicklung 
on to the next page

Qualitätsmanagement

Warum?

Wer heute als Berufsanfänger einen Arbeitsplatz sucht, hat entscheidende Vorteile, wenn Kenntnisse über das allgemeine Qualitätsmanagement nachgewiesen werden können. Viele Unternehmen haben bereits ein QM-System eingeführt oder planen dessen Einführung. Neue Mitarbeiter mit den entsprechenden Kenntnissen lassen sich wesentliche einfacher und mit geringem Aufwand in die Unternehmensabläufe integrieren. Kenntnisse über ein Qualitätsmanagementsystem erleichtern ein systematisches, zielgerichtetes Vorgehen bei der täglichen Arbeit.

Allgemeines

In früheren Zeiten war die Qualität von Produkten abhängig von der Geschicklichkeit und Sorgfalt der Handwerker, sowie von der Kontrolle des Meisters. Handwerker, die "Pfusch" lieferten, wurden nicht selten an den Pranger gestellt. Heutzutage kann schlechte Qualität von Produkten und Dienstleistungen dazu führen, daß das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit verliert und damit nicht mehr überlebensfähig ist. Im immer stärker werdenden Wettbewerb setzen sich die Anbieter durch, die dem Kunden langfristig die Erfüllung der vereinbarten und vorausgesetzten Wünsche liefern können. Um den ständig steigenden Qualitätsansprüche zu erfüllen braucht man ein Qualitätsmanagementsystem, welches in der Lage ist, eine kontinuierliche Verbesserung nach Marktanforderungen umzusetzen. Unternehmen, die eine lernende Organisation unter Einbeziehung der Mitarbeiter aufgebaut haben, können sich wesentlich flexibler an veränderte Anforderungen und Prozesse anpassen.

Das Qualitätsmanagement im Unternehmen ist ein kontinuierlich wirkender Prozeß. Die Erfüllung von Kundenwünschen ist dabei das oberste Ziel.
Fortschrittliche Unternehmen haben dies schon frühzeitig erkannt und interne Regelungen zur Sicherstellung von Qualitätsanforderungen aufgestellt. So entstanden im Laufe der Zeit, weltweit eine Vielzahl von Normen und Vorschriften, die miteinander nur schwer vergleichbar waren.
Deshalb wurde 1987 in Genf von der Dachorganisation ISO (International Organisation of Standardisation) der einheitliche Text der ISO 9000-Familie verfaßt und von Deutschland als Normenreihe DIN EN ISO 9000ff übernommen. Diese Normenreihe umfaßt die Normen DIN EN ISO 9000 bis 9004. EN bedeutet, daß die Norm auch in Europa und als DIN auch in Deutschland gültig ist.
Die DIN EN ISO 9001 ist ein umfassendes Qualitätsmodell und besteht aus 20 Elementen, vom Qualitätsmanagement über Entwicklung, Produktion, Montage bis zum Kundendienst.

Der Kernsatz der Normenreihe lautet:
Zeigen Sie mir, daß der Kunde in Ihren Betrieb vertrauen haben kann.

Gründe für die Einführung eines QM-Systems

Die Gründe für die Einführung und Aufrechterhaltung eines QM-Systems können je nach Branche und Interessenlage unterschiedlich sein. Nachfolgend einige der wesentlichen Motivationen:

Audits und Zertifizierung

 Firmen, die ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt haben, können sich von unabhängigen, staatlich zugelassenen Stellen, sogenannten Zertifizierern (z.B. TÜV oder DQS), zertifizieren lassen. Dabei wird die Wirksamkeit des eingeführten QM-Systems anhand eines Audits überprüft. Nach Bestehen des Audit wird eine entsprechende Urkunde (Zertifikat) ausgestellt.
Doch bevor es soweit ist, wird das QM-System intern überprüft und bewertet. Dazu werden durch interne oder externe Auditoren die Wirksamkeit des QM-Systems und dessen Konformität zur DIN ISO EN 9000 untersucht und bewertet. Die verbindliche Unterlage dazu ist das Qualitätsmanagement-Handbuch. Festgestellte Mängel und Abweichungen werden dokumentiert und es wird eine Vereinbarung zu deren Beseitigung getroffen.

Klaus Schwarzstein
E-Mail: schwarzstein@gsse.sni.de


Schicken Sie uns eine e-Mail!
Letztes Update am 21.12.1997
© Kieser Verlag GmbH, 86356 Neusäß

go back to the table of contents
Table of contents
Quality Management
according to ISO 900..
HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Deming's 14 principles
go on to:
TQM in der Software-
entwicklung 
on to the next page